Management

Englisch-amerikanische Bezeichnung für Führung. Dabei wird das Management unter zwei Aspekten gesehen:

Als Tätigkeit bzw. Technik gibt es verschiedene Formen des Managements, z.B. Account Management, Cash Management, Krisenmanagement, Lean-Management. In diesem Sinne umfasst das Management alle notwendigen Vorgänge der Planung, Durchsetzung, Kontrolle und Steuerung, um ein Unternehmen auf übergeordnete Ziele zu lenken.

Als Institution wird mit dem Management ein Leitungsorgan gekennzeichnet, z.B. das Top Management als mittlere Führungsebene und Lower Management als untere Führungsebene. Diese Unterscheidung verdeutlicht, dass sich das Management auf alle Führungsebenen bezieht.

Management by Delegation

Dabei werden Kompetenzen- und Handlungsverantwortung auf Mitarbeiter übertragen, soweit sie nicht typische Führungsfunktionen der Verwaltungsleitung oder Aufgaben mit weitreichenden Konsequenzen sind.

Management by Exception

Dabei können die Mitarbeiter innerhalb eines vorgegebenen Rahmens selbständig entscheiden. Alle in die Normalbereiche fallenden Entscheidungen werden von den dafür zuständigen Stellen getroffen. Der Vorgesetzte entscheidet nur im Ausnahmefall.

Management by Objectives

Führen durch Zielvereinbarungen, d.h. Leitung und Mitarbeiter auf der nachgeordneten Führungsebene vereinbaren bestimmte Ziele, die im jeweiligen Arbeitsbereich zu realisieren sind. Lediglich das Ergebnis wird kontrolliert, nicht der Weg dorthin.

Management by Results

Führen durch Ergebnisüberwachung, d.h. der laufenden Kontrolle vorgegebener Ergebnisgrößen (Umsatz, Stückzahlen, Gewinngrößen). Hier werden die zu erreichenden Resultate von der Führungsebene festgelegt.

Management by Technik

Führungstechnik, die grundsätzliche Verhaltens- und Verfahrensweisen beschreibt und in einem Unternehmen zur Bewältigung der Führungsaufgaben angewendet wird. Es gibt verschiedene Management-by-Techniken. Im Neuen Steuerungsmodell sind vor allen Dingen Elemente des Managements by Delegation, Managements by Objectives, Managements by Exception und Managements by Results enthalten.

Managementprozess

Bei der klassischen Interpretation werden die Aufgaben Planung, Entscheidung, Durchführung und Erfolgs- oder Ergebniskontrolle als systematische Abfolge begriffen. Die Planung ist Ausgangspunkt aller Überlegungen und stellt den Bezugsrahmen der Kontrolle dar.

Posted in .