NKF-Glossar

Kalkulatorische Zinsen

Kosten zur Verrechnung des Nutzenentganges für das dem Verwaltungsbetrieb bereitgestellte Eigenkapital. Es bedarf gleichermaßen wie das Fremdkapital einer Verzinsung,... Read More →

Kameralistik

Sie stellt in ihrer einfachsten Form eine Einzahlungs- und Auszahlungsrechnung dar, die weder eine Inventur noch eine Bewertung der... Read More →

Kameralistik

Rechnungswesen, das auf der kameralistischen Buchführung basiert. Sie stellt in ihrer einfachsten Form eine Einnahmen-/ Ausgabenrechnung dar und trifft... Read More →

Kapital

Wird in der Betriebswirtschaftslehre begrifflich unterschiedlich weit gefasst. So kann unter Kapital die abstrakte Wertsumme in der Bilanz, Geld... Read More →

Kapitaldienst

Summe aus Zinsen und Tilgung, die ein Schuldner an den Gläubiger zu entrichten hat. Ein stets gleich hoher Kapitaldienst,... Read More →

Kapitalkosten

Alle Aufwendungen, die erbracht werden müssen, um finanzielle Mittel als Eigenkapital oder Fremdkapital in Anspruch nehmen zu können. Die... Read More →

Kapitalwertmethode

Dynamische Investitionsrechnung, bei welcher der Kapitalwert zum Beginn der Nutzungsdauer von Investitionsobjekten als Maßstab der Vorteilhaftigkeit dient. Sie wird... Read More →

Kennzahl

Kennzahlen bilden Sachverhalte ab (z.B. Ergebnisse, Wirkungen, Strukturen, Qualitäten, Kosten etc.). Eine Kennzahl ist eine Verhältniszahl, die verschiedene Größen... Read More →