NKF-Glossar

Zahlungsverkehr

Abwicklung der ausgehenden und eingehenden Zahlungen eines Unternehmens bzw. Verwaltungsbetriebes. siehe auch: Zahlweg Read More →

Zahlweg

Gibt an, mit welchem Verfahren (z.B. Scheck, Wechsel oder Überweisung) Zahlungen geleistet werden. siehe: § 42 KomHKVO Read More →

Zentralveranschlagung

Haushaltspositionen, die nicht bestimmten Ressorts bzw. Einzelplänen zugewiesen sind, sondern global im Haushalt als Verfügungsmasse festgelegt werden. Quelle: Landeshaushaltsordnungen Read More →

Zero Based Budgeting

Analyse- und Planungsmethode, die eine Ressourceneinsparung und -umverteilung nach Notwendigkeit und Bedürftigkeit i.R. der Budgetierung zum Ziel hat. Die... Read More →

Ziel

Aussage oder Vorstellung über erwünschten oder angestrebten Zustand in der Zukunft. Ziele müssen erreichbar sein, also realistisch beschrieben werden.... Read More →

Zielvereinbarung

Zielvereinbarungen sind verbindliche Absprachen zwischen zwei Ebenen (zwischen Organisationseinheiten, zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern oder zwischen Verwaltungen). Sie sollen Einzeleingriffe... Read More →

Zusatzkosten

Teil der kalkulatorischen Kosten, die dem Gedanken der Opportunitätskosten entsprechen. Sie stellen Kosten dar, die einen Nutzen widerspiegeln sollen,... Read More →

Zuschuss

Finanztransfer zwischen dem öffentlichen und privaten Sektor – oder umgekehrt – ohne Gegenleistung.

Read More →

Zuweisung

Finanzielle Leistungen zwischen Aufgabenträgern, die dem öffentlichen Bereich angehören.

Read More →