Investition

Verwendung von Finanzmitteln für die Veränderung des Bestands längerfristig dienende Güter, außer für geringwertige Vermögensgegenstände (siehe auch: § 59 Nr. 24 Nds. GemHKVO). Sie beziehen sich auf das Sachanlagevermögen und Sachumlaufvermögen, mitunter werden auch Auszahlungen für Finanzanlagevermögen und Finanzumlaufvermögen bzw. Dienstleistungen hinzugerechnet. Um möglichst vorteilhafte Investitionen zu tätigen, werden im Rahmen der Investitionsplanung verschiedene Investitionsrechnungen eingesetzt.

Posted in .