Überleitungsmatrix

Legt auf der Basis des Sachkontenrahmens die Zuordnung des Kontos zu Haushaltsstellen fest. Eine Überleitungsmatrix ist erforderlich, um neben der Ordnungsmäßigkeit der kaufmännischen Buchführung auch die Ordnungsmäßigkeit der kameralen Rechnungslegung zu wahren.

Posted in .