Kontenplan

Verzeichnisse, in denen die Konten der Buchhaltung nach einer sachlichen und zeitlichen Ordnung gegliedert werden, um die Geschäftsvorfälle klar und übersichtlich erfassen zu können. Kontenpläne sind die unternehmerspezifischen Verzeichnisse, die in der Regel aus Kontenrahmen abgeleitet werden, wie sie von Wirtschaftsverbänden empfohlen werden (z.B. Gemeinschaftskontenrahmen, Industriekontenrahmen).

verbindlicher Kontenrahmenplan

Die Bundesländer haben für das Kommunale Rechnungswesen Kontenpläne für verbindlich erklärt.

Hier geht es zum Kontierungshandbuch

siehe auch: Konto

Posted in .