Deckungsbeitragsrechnung

Rechenverfahren im Rahmen der KLR, insbesondere der Kostenträgerrechnung, bei der von den Erlösen die variablen Kosten insgesamt oder stufenweise subtrahiert werden, um eine Größe zu ermitteln, die zur Deckung der fixen Kosten zur Verfügung steht (Deckungsbeitrag).

Man unterscheidet die einstufige Deckungsbeitragsrechnung und die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung. Bei der einstufigen Deckungsbeitragsrechnung werden die variablen Kosten von den Erlösen subtrahiert (Erlöse – variable Kosten = Deckungsbeitrag) und bei der mehrstufigen Deckungsbeitragsrechnung die variablen Kosten und verschiedene fixe Kosten von den Erlösen abgezogen (Erlöse – variable Kosten – verschiedene fixe Kosten = Deckungsbeitrag).

Posted in .