Rechnungswesen

Externes Rechnungswesen

Liefert mengen- und wertmäßige Informationen; es umfasst vergangenheits-, gegenwarts- und zukunftsbezogene Daten. Um die Situation eines Betriebes einschätzen zu können, ist es notwendig, entsprechende Daten anderen Geschäftspartnern (wie z.B. Banken, Steuerbehörden) zur Verfügung zu stellen.

Internes Rechnungswesen

Hierbei werden die Daten für verwaltungsinterne Informationsempfänger (z.B. Kostenstellen- oder Produktverantwortliche) aufbereitet, wobei die Daten ausschließlich der verwaltungsinternen Steuerung dienen. Synonym wird der Begriff KLR verwendet.

Posted in .